Nachdem in naher Zukunft der bisherige -in Pacht betriebene- B-Platz einem Baugebiet weichen soll, waren Überlegungen für eine Ersatzspielfläche zur gesicherten Fortführung des Trainings- u. Spielbetriebs unserer Fußballabteilung zwingend notwendig. Hierzu konnten von Vereinsseite entsprechende Flächen in unmittelbarer Nähe unseres Sportheims und des A-Platzes erworben werden. Inzwischen ist der Bau des Ersatz-Spielfeldes im vollem Gange. Die Fertigstellung soll im Herbst diesen Jahres erfolgen.

 

Auch wenn die notwendige Investition hohe finanzielle Anstrengungen erfordert, so ist sie doch für die zukünftige Ausrichtung und das Fortbestehen des Vereins alternativlos. Überaus wertvoll sind dabei auch die vielen freiwilligen Arbeitsstunden, das hohe Maß an Engagement und Idealismus unserer Mitglieder, ohne deren Einsatz solche Vorhaben - insbesondere auch der zuletzt durchgeführte Sportheimumbau - nicht realisierbar wären. 

  

Der SV Alfeld bietet insbesondere unseren Kindern und Jugendlichen im Dorf Perspektiven und Möglichkeiten für ein gesellschaftliches und soziales Miteinander. Wir sind Anlaufstation für sportliche Betätigung und möchten uns auch weiterhin mit großen Engagement in das Dorfleben einbringen. 

  

Um die erheblichen Investitionen ein wenig erträglicher zu machen, ist Unterstützung von allen Seiten herzlich willkommen.

 

a)     klassischen Spenden bar oder per Überweisung an: Raiffeisenbank Hersbruck, Sportverein Alfeld,

IBAN: DE43 7606 1482 0000 7369 29, BIC: GENODEF1HSB)

 

b)  auch durch einen symbolischen Kauf von Spielfeld-Rasenflächen  (Spendenaktion bereits beendet)

https://sv-alfeld.fussball-kunstrasen.de

 

 

Alle eingehenden Spenden sind steuerlich absetzbar. Die Geldgeber erhalten  eine Spendenquittung. Bei weiteren Fragen stehen wir selbstverständlich gerne persönlich oder auch per Email an info@sportverein-alfeld.de zur Verfügung. Vielen Dank!